MEOPIN – Viele Probleme, eine Lösung

Einige der meist gestellten Fragen, die sich von Lipödem-Betroffenen per Email, Facebook-Post oder Blog-Kommentare an uns richten, lauten wie folgt:

  • Gibt es eine Liste von Ärzten/Physiotherapeuten/Sanitätshäusern?
  • Hat jemand Erfahrung mit Dr. XY?
  • Ich habe eine gute/schlechte Erfahrung gemacht mit Dr. XY, wo kann ich das teilen?
  • Wo finde ich einen Spezialisten für Lipödem auf den Gebieten der Phlebologie, Physiotherapie oder Chirurgie?
  • Wie lange dauert es, bis man einen Termin bei Dr. XY bekommt?

Wir, die Vertreter der a.s.b.l. Lipödem Lëtzebuerg wie auch die Mitglieder der Facebook-Gruppe bemühen uns sehr, diese Fragen zeitnah zu beantworten.

Was aber schade ist: wir verfügen über kein zentrales System, das es erlaubt, die Antworten und Erfahrungen auch zu einem späteren Zeitpunkt zu Rate zu ziehen. Wichtige Informationen sind nur punktuell sichtbar, solange sie in den verschiedenen Timelines oben stehen. Und die gleichen Fragen müssen immer wieder auf ein neues beantwortet werden.

Sehr erschwerend kommt hinzu, dass uns ganz oft die Hände gebunden sind, was öffentlichen Erfahrungsaustausch betrifft:

  • gute Erfahrungen dürfen nicht “werbend” wirken, da wir als Verein objektiv bleiben wollen, werden also auch oft zensiert
  • schlechte Erfahrungen, seien sie noch so objektiv formuliert, können von uns nicht überprüft werden und so müssen wir oft zensieren, um den Verein vor rechtlichen Konsequenzen zu schützen
  • einige Berufsgruppen, so z.B. die Physiotherapeuten, haben uns das Führen von Listen offiziell untersagt, da dies gegen den “Code de déontologie” verstößt

Wir freuen uns, dass es in Luxemburg jetzt eine neue Plattform gibt, die es nicht nur erlaubt, online Termine bei Ärzten und anderen Gesundheitsberufen zu buchen, sondern auch einen objektiven Erfahrungsaustausch ermöglicht, durch ein kontrolliertes aber anonymes Bewertungssystem.

Diese Online-Plattform hat einen Namen: Meopin.

Meopin hat sich als Ziel gesetzt, in Luxemburg und europaweit das Äquivalent von “Tripadvisor” im Gesundheitswesen zu werden. CEO von Meopin ist Patrick Goergen, der uns schon aktiv bei der Gründung des Vereins geholfen und uns beraten hat. Er war in Luxemburg fast 20 Jahre lang als Rechtsanwalt tätig und berät seit einigen Jahren einmal im Monat kostenlos Patientinnen und Patienten für Fragen rund um die Arztvisite oder Krankenhausaufenthalt im Ausland bei der Patiente Vertriedung. Er kennt die chronische Erkrankung Lipödem gut und auch die Beschwerden und Probleme, mit denen Patientinnen tagtäglich zu kämpfen haben. Ebenso, die Hürden im öffentlichen Gesundheitssystem, die wir schon bewältigt haben bzw. die noch vor uns liegen.

Wir sind der Meinung, dass Meopin viel Potential hat, die oben genannten Probleme und Hürden zu lösen und uns die Aufklärungsarbeit und den Erfahrungsaustausch zu ermöglichen bzw. zu vereinfachen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure Erfahrungen mit Ärzten, Physiotherapeuten, Sanitätshäusern und anderen Gesundheitsberufen über die Meopin-Plattform teilt, damit zukünftig alle Lipödem-Patientinnen direkt darauf zugreifen können und die Auswahl des Therapeuten leichter wird.

Mit Meopin und Patrick Goergen haben wir sicherlich auch in der Zukunft einen starken Partner an unserer Seite: für die neue Foto-Kampagne, die voraussichtlich 2018 realisiert wird, stehen wir in Verhandlungen, um diese zum Teil von Meopin gesponsert zu bekommen.

Meopin in der luxemburger Presse:

RTL.LU
RTL RADIO
RTL TELE
RADIO 100,7
PAPERJAM